Akkreditiert von der
Stiftung Homöopathie-Zertifikat

Inhaltsbereich: Inhaltsbereich: Wochenenden

Inhaltsbereich:

Inhaltsbereich: Termine 2017

2. Dezmber 2017

DIFFERENZIALDIAGNOSE: SCHLANGEN

Schon seit jeher faszinieren und erschrecken uns die Schlangen: Unheimlich, beängstigend, schillernd. Heimlich, still und leise lauern sie uns auf - in Höhlen, in Träumen.

Es geht um das Unbewusste, um dasInstinkte, denKampf ums Überleben, ums Töten – und bei uns natürlich: um die heilende Kraft der Schlangengifte als homöopathische Arzneimittel.

Wir vergleichen die Gifte von: Lachesis, Naja, Vipera, Crotalus, Elaps, Mamba, Cenchris, Bothrops ,Boa und Phyton.

Dozentin: Jutta Ludmann

 

 

3. Dezember 2017

LIVE-ANAMNESE

Wir machen gemeinsam eine Live- Anamnese. Wir werden zusammen die Anamnese besprechen – wie war die Fragetechnik? haben wir alle Informationen die wir brauchen? Was war gut, was geht besser?
Dann kümmern wir uns natürlich auch um den Fall: Hierarchisieren, Repertorisieren, Differenzialdiagnose.

Dozentinnen: Jutta Ludmann, Zorica Lietzke, Ute Riegger

 

Inhaltsbereich: Termine 2018

3./4. März 2018

DEPRESSIONEN UND ÄNGSTE

Wir schauen uns gemeinsam die bekannten "Depressions - und Ängste Mittel" unter diesem speziellen Aspekt an. Und es kommen noch ein paar kleine und unbekanntere Mittel dazu.
Natürlich arbeiten wir viel mit dem Repertorium und durchforsten das "Gemüt" nach brauchbaren Symptomen

Dozentin: Jutta Ludmann

 

 

24./25. November 2018

VERREIBUNG: ARANEA DIADEMA ALS C4-VERREIBUNG

Indem man die Ursubstanz mit Milchzucker verreibt, entfaltet sich dessen Wirkstoff. Schon bei der Verreibung der Ursubstanz kommt der Verreibende mit deren Wirkungskraft in Berührung.

In der ersten Verreibungsstufe zeigt sich die Wirkung auf den Körper, in der zweiten die Wirkung auf die Gefühle, in der dritten die Wirkung auf den Geist, in der vierten zeigt sich die zentrale Idee des Arzneimittels.

Ein Homöopath sollte sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Außerdem bekommen wir damit ein Verständnis, wie unsere Medikamente hergestellt werden.

Den ersten Tag widmen wir ausschließlich der Verreibung. Den zweiten Tag werden wir alles Zusammentragen was wir von Spinnen gelesen und erfahren haben und uns ein Gesamtbild von seiner homöopathischen Wirkung machen. Dann können wir in der Praxis besser erkennen, welche Menschen diese Spinne als Heilmittel brauchen.

Dozentin Jutta Ludmann

 

 

Informationen über diese Website

© 2011 - 2017 Akademie für klassische Homöopathie Stuttgart · Tel: 07 11/62 46 60 · Impressum | Datenschutz